Suchagenten aktivieren
Sofortige Benachrichtigung passend zu Deiner aktuellen Suche

3-Zimmer-Wohnung in Leipzig

719 Resultate
Suchagenten aktivieren
Sofortige Benachrichtigung passend zu Deiner aktuellen Suche
719 Resultate
VorherigeSeite 1 von 40Nächste

Beliebte Suchbegriffe

3-Raum-Wohnung - Platz, um das Leben in Leipzig zu genießen

Der Schnitt und die Lage von 3-Zimmer-Wohnungen in Leipzig kann ganz unterschiedlich sein. Zum Beispiel hängt es davon ab, ob sie in einem Alt- oder Plattenbau liegt. Abgesehen davon kann eine solche Wohnung für ganz unterschiedliche Zielgruppen und Lebensphasen interessant sein. Denn neben den drei Räumen kommen noch eine Küche und mindestens ein Badezimmer dazu, oft auch ein Balkon und Keller.

Freiraum für Paare

Ziehst du zusammen mit deinem Partner bzw. Partnerin in eine Dreiraumwohnung in Leipzig, so habt ihr reichlich Platz zur Selbstentfaltung. Denn neben Schlaf- und Wohnzimmer gibt es dann ja noch einen Raum. Ist dieser eher klein, kann er gut als begehbarer Kleiderschrank, Lern- bzw. Büroecke, Musikzimmer oder Hobbyraum genutzt werden. Je größer, desto eher eignet er sich auch als Gästezimmer oder kann sogar zwischenzeitlich untervermietet werden. Sprich das aber unbedingt mit deinem Vermieter ab. Ist es erlaubt, bekommst du so sogar ein kleines Nebeneinkommen.

Auch ideal mit einem Kind

Für eine kleine Familie in Leipzig ist eine Drei-Raum-Wohnung ideal, da sie perfekt in Schlaf-, Kinder- und Wohnzimmer eingeteilt werden kann. Und auch, wenn der Nachwuchs erst ansteht, lohnt sich diese Art von Miete. Das dritte Zimmer kann zunächst anderweitig genutzt und dann als Kinderzimmer umfunktioniert werden, sobald der Sprössling auf der Welt ist. Dasselbe gilt auch für Alleinerziehende. Hier lohnt es sich, den Quadratmeterpreis verschiedener Viertel zu vergleichen und sich auch über Leipziger Genossenschaftswohnungen zu informieren, da diese meist günstiger sind und so dem niedrigeren Haushaltseinkommen bei einem Alleinverdiener besser entgegenkommen.

Wohnen in Gemeinschaft: Drei Zimmer in Leipzig

Bist du es satt, nach Feierabend alleine in deinen vier Wänden rumzuhocken? Oder bist du vielleicht gerade etwas knapp bei Kasse, da du ein neues Studium begonnen hast und der Nebenjob auch nicht gerade lukrativ ist? Dann kann ein WG-Zimmer in Leipzig ein guter Ausweg sein. Diese sind aufgrund der häufigen Fluktuation von Studierenden stets verfügbar, denn immer wieder gehen viele aufgrund der guten Partnerschaften von Leipzigs Universität für ein Semester ins Ausland und wollen ihren Rückzugsort nicht dafür aufgeben, sondern vermieten ihn unter. Hier ist der Vorteil auch, dass viele dieser Zimmer bereits möbliert angeboten werden und so ein Einzug recht schnell von der Hand geht.

Suchst du hingegen gemeinsam mit Freunden, so ist eine Neuanmietung sinnvoll. Dabei ist für zwei oder drei Personen eine Drei-Zimmer-Wohnung in Leipzig perfekt. Zu zweit habt ihr ein Wohnzimmer, zu dritt hingegen nur drei Schlafzimmer. Bei einer Wohnküche ist das aber halb so schlimm, denn diese eignet sich hervorragend als Gemeinschaftszimmer. Achtet jedoch darauf, dass die Immobilie kein Durchgangszimmer enthält, denn das ist für niemanden der Mitbewohner angenehm. Zu dritt lassen sich außerdem noch mehr Kosten sparen als zu zweit, da die gesamten Nebenkosten und Gemeinschaftskosten wie Toilettenpapier dann ja durch mehr Personen geteilt werden können. Bei einer solchen Wohnform müsst ihr aber vorher klare Regeln zum Thema Putzen und Besuch aufstellen, damit es danach keine unnötigen Diskussionen gibt.

Wo lebt es sich am besten?

Leipzig-Kenner wissen zwar schon, wo sich die schönsten Ecken der sächsischen Stadt befinden. Aber wir haben uns nochmal genauer angeschaut, wo es sich gut wohnen lässt - so habt ihr eine gute Übersicht, falls ihr gerade eine Drei-Raum-Wohnung in Leipzig oder ähnliches sucht. Übrigens ist das auch für Besucher der Stadt interessant, denn da seid ihr besonders flexibel bezüglich des Ortes der Unterbringung.

Lebhafte Südvorstadt

Partygänger und Kneipenliebhaber aufgepasst! In der Südvorstadt ist immer was los. Hier eine Wohnung mit drei Zimmern zu mieten bietet also den idealen Ausgangspunkt für ein lebhaftes Nachtleben in Leipzig - und unter Umständen auch noch Platz für Besucher von außerhalb, die dich bzw. Euch besuchen kommen. Die Gegend ist zwischen Zentrum und Connewitz gelegen und deshalb bestens erreichbar.

In der Karl-Liebknecht-Straße reiht sich eine Bar an die andere, und die Auswahl an Clubs und Kneipen ist groß. Die vielen Freisitze tun ihr übriges, um Nachtschwärmer, die die Sonnenstrahlen genießen wollen, bereits tagsüber anzulocken. Gourmets finden Restaurants aus aller Welt, und so kann ein abendlicher Spaziergang perfekt mit einem internationalen Abendessen kombiniert werden.

Kreatives Plagwitz

In Plagwitz versammelt sich die kreative Szene Leipzigs. Zusammen mit Lindenau und Neulindenau kann also gesagt werden, dass der Südwesten der Stadt entlang beider Ufer des Karl-Heine-Kanals der ideale Ort für Künstler ist.

Wohnst du in Plagwitz, so sind Galerien, Designstudios und Ateliers nur einen Steinwurf entfernt. Bist du selbst Künstler und hast noch keine Familie, könntest du eine 3-Raum-Wohnung in Leipzig möglichst nah oder sogar im Viertel anmieten und ein Zimmer davon als Atelier nutzen.

Vielleicht hast du schon einmal von der Baumwollspinnerei gehört. Früher war sie eine der größten in Europa, doch jetzt wird hier schon länger kein Garn mehr gesponnen. Auf dem ca. zehn Hektar großen Gelände finden sich jetzt Galerien und Restaurants, die die Industriehalle in Plagwitz füllen.

Das Lindenauer Westwerk hingegen wird nicht nur künstlerisch, sondern auch als Event- und Arbeitslocation genutzt. Seine Bühnen bieten sogar Platz für Festivals. Und das Kunstkraftwerk in Neulindenau, einem früheren Heizwerk, beherbergt jetzt Kunstausstellungen. Es wird von einem bunt gemischten Publikum besucht: Studierende, Familien, Künstler, Musiker, Designer, Fotografen - jeder ist hier willkommen. Und die beiden Hallen sind nur einen Katzensprung von Plagwitz entfernt.

Malerisches Musikviertel

Rund um den Simsonplatz befindet sich das sogenannte Musikviertel. Der märchenhafte Name rührt daher, dass das Gewandhaus und auch das Konservatorium Ende des 19. Jahrhunderts dort angesiedelt waren. Heute sind zahlreiche Straßen nach berühmten Musikern benannt, zum Beispiel Haydn und Mozart.

Das Viertel grenzt sowohl an den Johanna-, als auch an den Clara-Zetlin-Park. Von manchen der vielen Altbauten hast du sogar einen tollen Ausblick darauf. Kein Wunder also, dass es neben Gohlis zu den begehrtesten und damit teuersten Wohngegenden Leipzigs gehört. Wenn du dort hin ziehen willst, kannst du dich auf eine ruhige und freundliche Umgebung mit Dorfcharakter freuen. Die vielen Schulen und Geschäfte ziehen insbesondere junge Familien an, und im Sommer strömen dank Parkbühne Menschen aus ganz Leipzig und außerhalb zu den sommerlichen Konzerten und Theateraufführungen.

Anspruchsvolles Gohlis

Bereits Friedrich Schiller lebte in Gohlis. Neben dem ehemaligen Bauernhaus, das jetzt das älteste Literaturmuseum Deutschlands ist, finden sich zahlreiche Villen im Viertel, und auch eine weitere Sehenswürdigkeit Leipzigs, nämlich das Gohliser Schlösschen. Das spätbarocke Landhaus kannst du nicht nur bei einer Führung, sondern auch während eines Konzerts besichtigen.

Nicht nur wegen dem Rosental und Brettschneiderpark ist Gohlis toll für Familien, auch der Zoo an der Grenze zu Zentrum-Nord ist nicht weit entfernt. Das viele Grün, in Kombination mit Jugendstil- und Gründerzeithäusern, ist ein Augenschmaus.

Alternatives Connewitz

Der Ruf eilt einem bekanntlich ja voraus - so auch bei Connewitz, das für viele der punkige und dreckige Stadtteil Leipzigs ist. Etwas Wahres wird schon dran sein, jedoch ist das alternative Connewitz auch ein beliebter Wohnbezirk. Trotz ehemaliger Häuserbesetzungen in den 90ern und 1.-Mai-Feiern lässt es sich dort äußerst gut leben und es wird immer beliebter.

Dank des Auenwalds ist es auch der waldreichste Stadtteil. Der Cospudener See liegt gleich südlich davon. Dort kommt dank Sandstrand und Bootsverleih Urlaubsfeeling auf, während der Hochsaison ist da allerdings auch sehr viel los.

Allgemein bietet eine Dreiraumwohnung in Leipzig zur Miete also den idealen Rückzugsort für viele Wohnkonstellationen. Bestenfalls ist die Wohnung hell und weitläufig, für manch einen kann auch das möblierte Anmieten praktisch sein. Wir wünschen dir viel Glück bei deiner Suche!