Suchagenten aktivieren
Sofortige Benachrichtigung passend zu Deiner aktuellen Suche

2-Zimmer-Wohnung in Berlin

1119 Resultate
Suchagenten aktivieren
Sofortige Benachrichtigung passend zu Deiner aktuellen Suche
1119 Resultate
VorherigeSeite 1 von 63Nächste

Beliebte Suchbegriffe

2-Zimmer-Wohnung Berlin - für wen geeignet?

Berlin zählt nach wie vor klar zu den Städten Deutschlands mit den höchsten Mietpreisen. Laut einer aktuellen Statistik liegt Berlin im deutschlandweiten Vergleich derzeit auf Platz vier mit rund 12 € pro Quadratmeter. Platz zwei und drei (Stuttgart und Frankfurt) belaufen sich auf rund 14 € pro Quadratmeter, und nur noch teurer ist der dauerhafte Spitzenreiter München mit 17,17 €. Gerade für Paare, die in der Hauptstadt leben, heißt das Credo daher häufig “Quadratmeter sparen” und damit gleichsam, sich mit vielleicht nur 2 Zimmern statt 3 oder 4 Zimmern zu begnügen. 2-Zimmer-Wohnungen in Berlin erfreuen sich daher insbesondere bei der jüngeren Bevölkerung großer Beliebtheit und gehören zu der beliebstesten Wohnart in der Hauptstadt. Aber nicht nur für Paare, auch für zwei WG-Suchende kann eine 2 Raum Wohnung Berlin ausreichend sein; die ursprünglichen Schlaf- und Wohnzimmer werden dann einfach als separate WG-Zimmer genutzt. Was genau es bei der Nutzung einer 2-Zimmer-Wohnung in Berlin zur WG oder als Paar jeweils zu beachten gilt, zeigen wir Dir im Folgenden.

2-Zimmer-Wohnung Berlin für Paare - die Raumaufteilung macht’s

Eine günstige 2-Zimmer-Wohnung in Berlin hat normalerweise eine Größe von 50 bis maximal 70m²; dies spiegelt sich durchschnittlich auch in den Anzeigen wider, die auf unserer Seite gelistet werden. Abzüglich der Flächen für Bad und Küche, bleiben dann vielleicht 30-50m² für Wohn- und Schlafraum übrig. Damit es für euch zu zweit nicht zu eng wird, ist ein gutes Größenverhältnis dieser beiden Räume wichtig. Für die meisten ist es wahrscheinlich sinnvoller, ein größeres Wohnzimmer einem kleineren Schlafzimmer vorzuziehen.

Berlin hat einen relativ großen (allerdings auch äußerst begehrten) Bestand an Altbauwohnungen, insbesondere in den Bezirken Prenzlauer Berg oder Friedrichshain . Falls auch Ihr eine 2-Zimmer-Altbauwohnung favorisiert, solltet Ihr den typischen Grundriss einer solchen Wohnung im Hinterkopf behalten: großes Wohnzimmer, kleineres Schlafzimmer, noch kleines Bad und noch kleinere Küche. Bevorzugt Ihr eine andere Aufteilung, wollt Ihr zum Beispiel eine große Küche in eurer zwei Zimmer Wohnung Berlin, orientiert euch (sofern es das Budget erlaubt) Richtung Mitte . Hier findet Ihr natürlich deutlich mehr moderne Wohngebäude mit entsprechendem Schnitt.

2-Zimmer-Wohnung-Berlin als WG

Ein geeignetes WG-Zimmer in Berlin zu finden, kann sich als Herausforderung darstellen: die Nachfrage nach WG-Zimmern ist insbesondere durch die große Anzahl an Studenten hoch, und gleichzeitig - wie so oft am Berliner Wohnungsmarkt - ist das Angebot gering. Allein zum Wintersemester letzten Jahres, waren fast 188.000 Studierende an Berliner Hochschulen eingeschrieben . Der WG-Suchende erfährt diese große Konkurrenz in der Wohnungssuche spätestens bei “WG-Castings” - sofern man denn überhaupt zu den glücklichen Interessenten zählt, die eingeladen werden.

Um eventuell zahllosen Anfragen und WG-Castings zu entgehen, kannst Du auch in Erwägung ziehen, selbst eine neue WG zu eröffnen. Und um den Aufwand der Mitbewohnersuche so gering wie möglich zu halten, ist eine WG-geeignete 2 Zimmer Wohnung in Berlin optimal. Vielleicht kennst Du ja jemanden, die oder der ebenfalls auf Wohnungssuche ist? Falls nicht, befindest Du dich nun in der angenehmen Position, einen Mitbewohner aussuchen zu können. Das erlaubt es Dir, von Beginn an einen passenden “WG-Partner” zu wählen, anstatt Dich gegebenenfalls an derzeitige Gegebenheiten einer bereits bestehenden WG anpassen zu müssen.

Erwägst Du eine 2-Zimmer-Wohnung als WG zu nutzen, solltest Du ein paar Sachen hinsichtlich der Raumaufteilung beachten. Zum einen sollte vorzugsweise keines der zu nutzenden WG-Zimmer ein Durchlaufzimmer sein. Nur so hat jeder seine Privatsphäre. Zum anderen sollten die beiden Zimmer ungefähr gleich groß sein. Zumindest wirst Du umso schneller einen Mitbewohner finden, wenn das Zimmer angemessen groß ist. Bei starken Größenunterschieden könnt Ihr den Mietpreis auch anteilig nach Quadratmetern berechnen, um ihn gerecht aufzuteilen.

Zu zweit in einer WG habt Ihr in einer Zweiraumwohnung jedoch kein gemeinsames Wohnzimmer. Bei einer Zweck-WG ist das wohl kein Problem. Seid Ihr als Mitbewohner jedoch gut befreundet und habt auch noch eher kleine Zimmer pro Person, so kann es schon mal eng werden. Ein gemeinsamer Filmabend klappt natürlich trotzdem, falls einer von Euch ein Sofa und einen Fernseher im Zimmer hat - und sein Zimmer dafür zur Verfügung stellt. Streit kann es jedoch geben, falls ein Zimmer einen Balkon hat und das andere nicht, und wer den Balkon wie oft benutzen darf. Denn er lässt sich zu einer kleinen grünen Oase in der Großstadt umwandeln, sodass Du im Sommer nicht gleich in einen Berliner Park zum Sonnen gehen musst.

Minimalistisch in Berlin auf 2 Zimmern leben

Marie Kondo ist ja mittlerweile wohl jedem bekannt, und vielleicht hat auch Dich das Ausmist-Fieber gepackt. Egal, ob Du innerhalb der Stadt umziehst oder von ganz woanders nach Berlin kommst, sieh das Leben auf zwei Zimmern als Gelegenheit, nur das Wichtigste zu behalten. Mit weniger Besitztümern bleibt natürlich auch mehr Platz im Raum übrig, und viele Minimalismus-Überzeugte schwärmen ja davon, dass es ihnen dabei hilft, ein erfüllteres Leben zu führen. So verhilft Dir eine 2-Zimmer-Wohnung in Berlin vielleicht zu einem ganz anderen Erleben der Stadt.

Falls Du dann irgendwann wieder umziehst, hast Du wahrscheinlich weniger Materielles angehäuft als andere und kannst deshalb problemloser die eigenen vier Wände wechseln. Praktisch, oder? Und sollten zwei Zimmer wirklich zu klein werden, gibt es ja immer noch Drei- bzw. Vier-Zimmer-Wohnungen in Berlin .